0x00000006 – x64 Problem mit Drucker

Neulich hatte ich den Fehler 0x00000006 in Verbindung mit Windows 7 x64 und einem übers Netzwerk eingebundenem Drucker. Eine Recherche ergab zahlreiche Treffer und Lösungsversuche, aber so richtig hat keiner davon bei mir funktioniert.
Zur Lösung des Problems habe ich die nachfolgenden beiden Schritte verwendet:

Zunächst habe ich den betroffenen Netzwerk Drucker von Hand entfernt.

  1. In der Registry habe ich, die Schlüssel, für alle nicht mehr verwendeten Printserver unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print\Providers\Client Side Rendering Print Provider\Servers entfernt. Dann habe ich an meinem Printserver unter …Printers mir den betroffenen Drucker rausgesucht und den Schlüssel komplett entfernt.
  2. Als weiteren Punkt musste ich diverse Treiber, die zur diesem Drucker installiert worden sind und durch neuere Versionen ersetzt worden sind entfernen. Mit dem Befehlt printui.exe /s /t2 bekommt man eine Übersicht aller installierter Druckertreiber. In meinem Fall, habe ich alle nicht mehr benötigten Treiber, incl. des Treibers für den betroffenen Drucker, entfernt.

Jetzt wurde der PC zunächst neugestartet und anschließend der Netzwerk Drucker neu verbunden und die Treiber nachinstalliert. Ab diesem Zeitpunkt konnte ungehindert auf dem Drucker ausgedruckt werden.

3 Comments

  • Jockel
    27. Oktober 2015 - 15:49 | Permalink

    Hallo,

    Habe diesen Chat gefunden und hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
    Grund: kann nicht mehr auf meinem Samsung C460FW drucken..

    Grund:
    Ich erhalte den Fehler „Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden (Fehler 0x00000006″ oder “
    – Der Drucker ist nicht bereit“ sowie
    – “ Beim Drucken ist ein Fehler aufgetreten…“
    je nachdem aus welcher Anwendung ich heraus den Druck anstoße.

    – Samsung Laptop läuft mit Betriebssystem Win 7 Prof / 64.
    – Über mein Tablet Samsung Print App kann ich WLAN drucken.
    – Der Drucker ist definitiv im Netz.

    Ich bitte um Hilfe, da ich nicht mehr weiter komme.

    ANMERKUNG:
    Ich bin Leihe, bitte deshalb Lösungen einfach beschreiben, soweit möglich.

    Deshalb vorab erstmals DANKE für eure Hilfe!

    HISTORIE:
    Hab mich mit der Samsung Hotline kurzgeschlossen…
    Mehrere Telefonate mit Samsung, seit Samstag 23.10.2015, + letztes Telefonat (26.10) über 4 Stunden.

    Drucker komplett deinstalliert, neu eingebunden über WLAN und USB.
    Neuen Treiber wurde mehrmals aufgespielt, sogar die komplette Samsung Software wurde deinstalliert.

    Fakt, weder über WLAN als auch USB ist drucken möglich,
    es kommt immer wieder der gleiche Fehler 0x00000006.

    Beim Drucken sowohl WLAN/USB reagiert zwar der Drucker, und erwacht aus dem Schlafmodus
    Druckaufträge verschwinden aber sofort und es passiert dann nichts mehr.

    Laut letztem Status der Samsung Hotline…das ist ein Windows Thema,
    da der Samsung Kollege unter Computer/Verwaltung /Druckerwarteschlange dort bei der Beschreibung zum Pfad
    [C:\windows\System32\spoolsv.exe]
    …folgendes gefunden hat:
    „Lädt Dateien zum späteren Drucken in den Arbeitsspeicher“.

    Samsung kann und wird deshalb nicht weiter unterstützen.
    Microsoft telefonisch zu erreichen ist und war mir unmöglich.

    Habe im Internet recherchiert, einiges gefunden, wie…
    Start – Programme – Zubehör
    – rechtsklicke Eingabeaufforderung / Als Administrator ausführen
    Befehl: sc config spooler depend= RPCSS – exit – neu starten.

    … Leider, alles ohne Erfolg.

    Habe auch einen Blog von Support Engineer – Windows Core Team Cezar Poenaru gefunden,
    angefragt aber keine Rückmeldung bkommen.

    Oben steht das über „regedit“ ***dass die Print Server Keys zu entfernen sind.
    ***HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print\Providers\Client Side Rendering Print Provider\Servers

    Leider habe ich den Pfad ab „Print“ nicht in der Registry, ab „Print“ …Providers fehlt alles.

    Auch ist mir nicht klar was ein Print Server Key ist und was dann aus dem Rendering bzw. Servers-Ordner zu löschen wäre.
    Wie erwähnt fehlt aber dieser Pfad.

    Habe nur folgende Pfade: komisch aber 3 x den Ordner mit Samsun C460…
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print\Printers\Samsung C460 Series
    und C460 Series,3 + C460 Series,6

    So, hoffe mit den Daten kann jemand was anfangen.

    Frage: Kann ich alle drei Ordner / Regestrys löschen? und dann weiter nach dem Schema … printui.exe /s /t2 + Regestrys löschen?

    Viele Grüße und Danke im Voraus für jede Hilfe
    Jockel

  • Wojtek
    27. Oktober 2015 - 20:35 | Permalink

    Hallo Jockel,

    ja, das kannst du. Scheinbar wurden drei verschiedene Treiber installiert. Danach die Treiber mit Printui.exe /s /t2 entfernen und vielleicht vorher den Rechner durchstarten. Danach die Treiber installieren und dann sollte Drucker wieder klappen.

    Gruß
    Wojtek

    • Jockel
      28. Oktober 2015 - 11:05 | Permalink

      Hallo Wojek,

      Vielen vielen Dank, es hat FUNKTIONIERT !!!!!!!!!!!!!!!!

      Ich habe die alten Registry Einträge gelöscht,
      vorsichtshalber aber den aktuellen Ordner umbenannt in Pfad:
      – HKEY….“ALT_Samsung C460 Series“.
      Hab den Frieden wohl nicht getraut und wollte mich absichern, nicht das dann gar nichts mehr geht.

      Mit dem Befehl „printui.exe /s /t2“ konnte ich zwar die Treiber nur teilweise entfernen,
      Es kam die Meldung „Treiber wird verwendet,löschen nicht möglich“ oder ähnlich.

      Hab die Treiber dann über die Systemsteuerung gelöscht.
      Die Treiber wurden danach auch nicht mehr über „printui.exe /s /t2“ angezeigt.

      Musste danach dann das komplette Samsung Paket neu installieren und dem Drucker eine neue IP Adresse zuweisen „192.168.18.29“,
      Grund:
      In der Fritzbox war der Drucker mit der IP“192.168.178.25″ hinterlegt.
      Komischer Weise konnte die Install-Software den Drucker, auch unter Angabe dieser IP, nicht finden.
      Erst als ich, wie erwähnt, eine neue IP zugewiesen habe und diese dann in der Install-Software direkt eingegeben habe, konnte der Drucker gefunden und die Software/Treiber installiert werden.

      Anmerkung:
      Die Samsung Hotline hat ja versucht, über Tage und viele Stunden, mir zu helfen…
      …bekanntlich leider ja ohne Erfolg.
      Samsungs letztendlicher Vorschlag war ja dann den Laptop in den Ursprung zurück zu versetzen, was ich nur im äußersten Notfall durchführen wollte.,,,

      ….ZUM GLÜCK HAST DU MIR JA DANN GEHOLFEN !!!!

      Ach ja, ich habe gerade noch die Samsung Hotline angerufen und darauf hingewiesen das es nicht an Windows lag und ihnen Deinen Lösungsansatz mitgeteilt.

      Hoffentlich werden jetzt deren Kunden nicht mehr aufgefordert ihren PC platt zu machen,
      wenn die Samsung Techniker nicht mehr weiter wissen, um den FEHLER „0x00000006“ zu lösen.
      Hätte eigentlich erwartet dass den Samsung-Technikern ein Sammelsurium vorliegt die genau solche Fehlerbehebungen beschreiben. Den Fehler gibt es laut Internet jnichterst seit heute.
      Leider führen die Lösungsansätze im Internet nicht immer zum positiven Ergebnis
      und mann muss schon genau und lange suchen.

      NOCHMALS VIELEN VIELEN DANK UND DANKE DAS ES SOLCHE MENSCHEN WIE DICH GIBT DIE LAIEN WIE MIR HELFEN !!!!!!

      Viele liebe Grüße und noch eine schöne Woche.
      Jockel

      .

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.