Backup räumlich getrennt

Das Thema Online-Backup ist stark im kommen, immer mehr Anbieter springen auf den Zug auf. Wie der letzte Test in der c’t 12/2008 bewies sind die Daten nicht bei allen Anbietern gleich gut aufgehoben. Auch muss man den Anbietern etwas Vertrauen entgegenbringen. Auch Tim Bormann bloggt momentan viel und ausführlich zu diesem Thema.
Bisher verließ ich mich beim Thema Backup auf DVD-RAMs und doppelte Sicherung. Es ist zwar sehr Zeitaufwendig, da die DVD-RAMs bei weitem nicht die Geschwindigkeit einer „normalen“ DVD beim brennen erreichen, aber dafür sollen sie deutlich sicherer sein. Der weitaus größere Nachteil ist es den inneren Schweinehund zur überwinden und die Datensicherung regelmäßig zu erstellen.
Da ich etwas Erfahrungen mit Online-Backup sammeln wollte habe ich mich bei Mozy angemeldet. Für Mozy sprach, sowohl der positive Eindruck in der c’t und bei Tim, als auch die Übernahme durch die EMC Corporation. Einen kostenlosen Account mit 2 GB Backupvolumen gibt es noch obendrein. Zugegeben die Daten müssen über den großen Teich und sind in den USA für mein Empfinden nicht gerade optimal aufgehoben, aber es gibt auch schlimmerer Gegenden. Sehr negativ empfinde ich das fehlen eines Linux-Clients.
Wenn sich die Sicherung als zuverlässig erweist und die 2GB aufgebraucht sind werde ich vielleicht die Pro Version für 4,95$ in Anspruch nehmen. Momentan tröpfelt noch die Erstsicherung über die DSL-Leitung. 🙁

2 Comments

  • 23. Juni 2008 - 06:43 | Permalink

    Bin mal interessiert wie Deine Erfahrungen sind.

  • Pingback: Mozy = gemächliche Sicherheit - Everyday Digital

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.