Category Archives: geocaching

geocaching

1st. European Geocoinfest

Tja, was soll ich sagen, wir waren dabei. Das Event hatte einen klar erkennbaren kommerziellen Hintergrund. Das Cachen kam bei dieser Veranstaltung etwas zu kurz, trotzdem konnten man Spaß haben und bekam auch einiges zu sehen.
Klar erkennbar, Geocaching ist in der breiten Masse angekommen und sorgt im kommerziellen Umfang für bares Geld und neue Einnahmequellen und Arbeitsstellen.
Auch wir haben unsere Ausrüstung um eine neue Geocoin und eine UV-Taschenlampe aufgestockt.

geocaching hardware

Lösung für Probleme mit Garmin Oregon und Pocket Queries

Welche ein blödes Problem und Thema in zig Foren. Hier eine kurze Beschreibung des Problems mit meinem Lösungsversuchen und der endgültigen Lösung:

Ein Pocket Query wird auf einen Garmin Oregon (in meinem Fall Oregon 300) übertragen, das Gerät wird vom Rechner abgetrennt und eingeschaltet. In der Regel bleibt es beim booten hängen und auch nach 60 Min. warten passiert nichts mehr. Eventuelle Lösung ist es ein Akku zu ziehen und das Gerät erneut ein zu schalten. Jetzt wird das Oregon sauber starten, aber der zuvor übertragene PQ ist nicht drauf (seit Firmware ca. 4.00 bleibt der alte PQ gecacht). Eine Zeit lang reicht es aus im Oregon die PQ-Datei vom interen Speicher auf die MiniSD-Karte zu verschieben oder umgekehrt. Dieser Fehler scheint schleichend zu sein und tritt im laufe der Zeit immer öfter auf. Mein Höhepunkt war heute nach dem ich schon ca. 2 Jahre mit diesem Fehler lebe und keine Lösung finden konnte, ist heute nach dem einspielen eines Krefelder PQ nur noch der PQ von Kaldenkirchen von letzter Woche aufgetaucht. Es nützte nichts die Datei zu verschieben, leer zu booten oder alle anderen Tricks. Sobald ich die Krefelder PQ-Datei einspielte tauchten die Caches aus Kaldenkirchen auf.

In den diversen Beiträgen gab es die lustigsten Lösungswege oder Erklärungen: liegt an Windows XP mit 7 passiert es nicht, es muss das originale Garmin USB-Kabel verwendet werden usw. Auch ich habe in den besagten 2 Jahren diverse Wege zur Lösung versucht. Löschen der POIs brachte keine Abhilfe. Sauberes abtrenne von Windows oder nicht, spielte auch keine große Rolle, ebenso die Datein vorher zu entpacken und per Explorer kopieren. Vorher Dateien im Gerät löschen durchstarten und dann mit neuen zu befüllen. Das Kabel ist es auch nicht, ich nutze hier seit Jahren ein Kabel von Canon mit Ferritkern, der noch nie Probleme verursacht hat. Zurücksetzen unter Einstellungen. Löschen der temp.gpx, entfernen der MiniSD-Karte usw.

Nun, da das Gerät in meinem Fall einen „Teilschaden“ hatte, hält einem nichts mehr davon ab auch „drastische und schmerzvolle“ Lösungswege zu beschreiten. Hier meine Lösung für das Problem, die leider etwas Zeit in Anspruch nimmt:

Ein Masterreset (linke obere Displayecke drücken und Gerät einschalten, danach zustimmen), danach sind alle Einstellungen weg, dessen muss man sich bewusst sein. Lustigerweise bleiben die Dateien startup.txt und geocache_visits.txt unverändert bestehen.

Danach kommt die ganze Arbeit auf einen zu (zumindest in meinem Fall war es so), es müssen alle Einstellungen neu vorgenommen werden. Das fängt an bei wechsel der Sprache, über Wahl der richtigen Einheiten bis zur Einstellungen in den einzelnen Profilen. Aber die Mühe lohnt sich ich habe nun nach dem Masterreset mit drei PQ-Dateien eine Stunde lang hin und her getestet, sauber abmelden, einfach zeihen, kopieren, entpacken, auf Gerät, auf die MiniSD-Karte, es bleibt dabei es ist immer das Pocket Query drauf und wird sauber angezeigt.

Konnte sonst jemand sein Problem mit meiner Lösung beheben?

geocaching

OpenStreetMap Karten für Garmin Oregon

Mehr durch Zufall, auf der Suche nach einer Lösung mit einem Pocket Query Problem, bin ich heute auf vorgefertigte Karten von OpenStreetMap Projekt für Garmin Geräte gestoßen. Der OpenStreetMap User Computerteddy aktuallisiert die Karten immer wieder, so dass ein aktueller Stand zur Verfügung gestellt wird. Aktuell steht ein Stand vom Ende April 2011 zum Download bereit.

geocaching

400

So, gestern war es nun soweit, der vierhundertste Cache wurde per Rad erfolgreich gefunden. Es war leider kein besonderer Cache, dafür aber stimmte das Wetter und der Park war auch ganz OK.

Profile for Wojtek&friends

Meinen ersten Cache habe ich Mitte Februar 2008 gefunden, es war auch ein kleiner Multi. Vielleicht deswegen ziehe ich Multis anderen Cache-Sorten vor. Mysterys sind zwar lehrreich, aber wer jeden Tag in der Arbeit viel denken muss, möchte nicht danach vor dem Computer für sein Hobby noch weiter viel denken. Tradis sind im besten Fall ein Beibrot, aber nie der Hauptsuchgrund. Außer vielleicht im Ausland, wegen der Sprache. Überhaupt scheint Geocaching in den letzten Jahren immer kommerzieller geworden zu sein und damit die Verbreitung der Tradis immer größer. Liebevolle Multis sind in letzter Zeit immer seltener geworden und mussten zahlreichen Micro Tradis weichen. Für Statistikcacher ist das natürlich der Himmel auf Erden. Aber ist es eine Herausforderung einen 1×1 oder 1,5×1,5 Tradi zu suchen, kann man da von suchen sprechen? Hin, bücken, heben und loggen.
Klar, ein Tradi ist schnell hin geschmissen versteckt und pflegeleicht, besonders spannendere Multis werden oft zerstört und nach mehreren Reparaturen durch Owner archiviert. An meinen Multi hatte ich auch bereits Cacher mit 1000 Caches Erfahrung (z.B. 900 Tradis, 50 Multis usw.), die kläglich gescheitert sind und sich beschwert haben. Aber sorry bekomme ich es nicht hin, lasse ich es bleiben oder komme später mit mehr Erfahrung zurück.
Es ist nicht so, dass ich noch nie bei einem Cache versagt habe.

Hiermit rufe ich zur mehr Multis im Geocaching!

geocaching

AA eneloop mit 2500 mAh

Ich mag die eneloop Akkus von Sanyo. Sie haben eine geringe Selbstentladung und halten trotz Ihrer bisherigen Kapazität von 2000 mAh AA und 800 mAh AAA erstaunlich lange.
Jetzt legt Sanyo nach und bringt ab Dezember die XX powered by eneloop mit 2500 mAh im AA Format raus. Damit wird man deutlich mehr Energie beim Geocaching mit sich führen und hoffentlich manchen Cache mehr oder schneller finden. 😉
Ob es die XX powered by eneloop auch als AAA geben wird ist bisher noch nicht bekannt.