c’t VDR 4.5 meets c’t Server 1.1

Damit die beiden Projekte der c’t über ihre Konfigurationstools, ctvdrcfg und ctsrvcfg, konfiguriert werden können muss die sources.list für apt-get in etwa wie folgt aussehen:

# *** c’t VDR System ***
deb http://ftp2.de.debian.org/debian sarge main non-free contrib
deb http://security.debian.org/ sarge/updates main contrib non-free
deb ftp://ftp.nerim.net/debian-marillat sarge main
deb http://e-tobi.net/vdr-experimental sarge base backports addons vdr-multipatch
deb http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/vdr45 updates/
# für den Kernel 2.6.15
deb http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/vdr45 experimental/

# *** c’t Server System ***
deb http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/srv binary/

Damit ist es möglich die beiden Tools, nach der Aktualisierung der Paketquellen apt-get update, zu installieren apt-get install ctvdrcfg ctsrvcfg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.