Geschwindigkeit- und Verbindungsprobleme bei Vodafone

Seit ein paar Tagen kämpft unser Haushalt nun mit Störungen an der Vodafone DSL Leitung. Die Leitung bricht immer wieder mehrmals an Tag zusammen und das Modem resynchronisiert die DSL Verbindung. Das ist nervig und macht keinen Spaß wenn die DSL Leitung bis zu 20 mal am Tag zusammenbricht. Aber noch viel schlimmer ist es, wenn das Modem zwar eine Downstream-Rate von 6917 kBit/s anzeigt, aber beim laden gerade an der 2000 Marke gekratzt. Natürlich sind die Mitarbeiter an der Hotline drauf Fixiert dem Kunden den Wert vor Augen zu führen und haben 99% der Fälle damit abgeschlossen. So einfach wollte ich mich nicht abspeisen lassen, aber alle Versuche das Problem es auf einem technischen Weg zu beschreiben und zu belegen scheiterten. First Support ist halt einfaches Personal mit 0 Know how und technischem Verständnis. Es wird das Standardprotokoll abgespult.
Lösung für dieses Dilemma, nimm dir ein Notebook mit einer UMTS Karte der Konkurrenz und ruf die Vodafone Seite auf. Immer schön die Zeiten messen, die für den Aufbau gebraucht werden und wenn dann das Ergebnis 2,5 Sek. T-Mobile UMTS gegen 29 Sek. Vodafone DSL heißt, wird man plötzlich wach und fängt die Suche an.
Plötzlich existiert auch ein eigener Speedtest denn man durchlaufen lassen soll. Und wenn dann wie bei mir bei Aufruf der Seite, der Mitarbeiter die Frage stellt, wieso es so lange dauert und der Speedtest dann auch noch mit einem Timeout abbricht, ja dann hat man endlich ein Call bei der Vodafone eröffnet. In klaren Worten eine Störung wird an die Telekom gemeldet.
Jetzt bleibt es abzuwarten, wie es weiter geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.