GPS-Festival 2010, ein Reinfall

Das GPS-Festival 2010 ist ein großer Reinfall. Es findet ein Ausverkauf der GPS-Festival Coins und SD-Karten von 2009 statt. Das ein großer Teil der Geocaches von 2009 abgebaut oder umgezogen wurde, wird nicht groß bekanntgegeben.
Die Messestände sind zwar ganz Nett, aber in 5 Minuten durch, GeoCoins oder Travel Bugs fast nicht vorhanden. Schade für die Aussteller, den diese haben mit weniger Besuchern im Vergleich zum Vorjahr zu kämpfen. Wäre nicht das große und einladende Gelände des Zollverein, würden wohl die meisten Cacher nach wenigen Minuten fluchtartig die „Veranstaltung“ verlassen.
Fazit: Nach der Kritik von 2009 wurde wohl kaum dazugelernt, 2011 ist somit sehr fragwürdig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.