HowTo: Subnetzmaske beim DHCP Server ändern

Das Änder der Subnetzmaske in einem Windows DHCP Server ist von Microsoft nie richtig vorgesehen worden. Leider war das heute meine Aufgaben bei einem Kunden, aus einem /16 Netz ein /21 Netz machen und dabei seine ca. 200 Reservierungen beibehalten.
Nach etwas Recherche hatte ich dann auch einen Ansatz gefunden, es muss über die Kommandozeile passieren. Als erstes ist es in jedem Fall empfehlenswert eine Sicherung der DHCP Einstellungen vorzunehmen, nur für den Fall der Fälle. Dann geht es auf dem Server, der den DHCP-Serverdienst beheimatet, los. Zunächst werden alle Einstellungen per
netsh dhcp server dump>c:\dhcp.txt
in eine Textdatei exportiert. Je nach Anzahl der hinterlegten Optionen und Reservierungen kann die Dateigröße variieren.
Jetzt wird die Netzmaske in der erstellten Textdatei geändert und zusätzlich muss jede Zeile die mit „Dhcp Server“ beginnt, mit netsh davor versehen werden (Suchen und Ersätzen). Nachdem das erledigt ist und die Datei mit den Anpassungen gespeichert wurde, sollte sie in eine Batchdatei umbenannt werden. Bevor die Batchdatei ausgeführt wird und alle Änderungen in den DHCP-Server einträgt, sollte der alte DHCP-Bereich gelöscht werden. Nach dem ausführen der Batchdateien wird der DHCP-Server mit allen Einstellungen wiederhergestellt, trotzdem sollten eine Einstellungen danach auf Vollständigkeit überprüft werden.

3 Comments

  • abacusRK
    27. März 2017 - 17:36 | Permalink

    Hallo
    Das hab ich ausprobiert. Wo genau muss man Änderungen vornehmen?
    Ich habe den einzigen Eintrag in der Textdatei, der 255.255.255.0 lautete auf 255.255.255.248 geändert. Beim Einlesen des Batchfiles bekomm ich aber nur Fehler und der zuvor vorhandene Bereich mit seinen Reservierungen wird nicht angelegt. Das „Original“ lies sich zum Glück Problemlos auf die Art wieder einlesen.

  • Wojtek
    28. März 2017 - 10:24 | Permalink

    @abacusRK Die Sicherung vorher machen, dann der Export un die Anpassung in der Textdatei. Danach muss der alte Scope in der DHCP-Konsole gelöscht werden. Nach dem ausführen der Batch-Datei sollte alles wieder sauber drin sein.

    • abacusRK
      28. März 2017 - 10:34 | Permalink

      Genau so bin ich vorgegangen.
      Ich habe gesichert, exportiert und in der Datei den einzigen Eintrag bei dem eine Subnetmaske steht angepasst.
      Dann die netsh Befehle davor.
      Dann den alten Bereich im DHCP gelöscht
      Dann sogar den DHCP neu gestartet
      Dann das Batch ausgeführt. Das meldet diverse Fehler, kein neuer Bereich, keine alten Reservierungen.
      Ändere ich die Maske in der Batch wieder zurück wird alles sauber eingetragen.
      Ergo – es muss nicht nur die Maske an der einen Stelle in der Batch geändert werden, sondern auch noch was anderes geändert werden;
      oder, was mir gerade eingefallen ist, klappt das nur, wenn an der Netzkarte auch schon der neue Bereich eingestellt ist?

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.