Motorola Xoom Honeycomb 3.1 Update

Als das Xoom von Motorola auf den deutschen Markt kam, fackelte ich nicht lange und legte es mir zu. Ich hoffte damit immer up-to-date zu sein, ähnlich, wie es mit den Nexus Smartphones ist. Das Tablet hat sich in unserem Haushalt auch sehr schnell einen festen Platz erobert und wird mehrmals täglich benutzt.

Heute kam Motorola mit dem Update auf Honeycomb 3.1 auf dem Markt und das obwohl das 3.2 bereits länger auf dem Markt ist und mittlerweile für andere Tablets raus ist. Das Motorola hier zwischen Google Experience Device, die direkt mit aktuellen Android direkt von Google versorgt werden, und normalen Xoom’s unterscheidet, haben die meisten Besitzer erst im nachhinein erfahren.

Nun mein Xoom kommt wohl von T-Mobile, obwohl ich es dort nicht erworben habe und auch nicht mit einer T-Mobile Karte nutze. Somit bekam ich heute den ganzen Tag kein Update angeboten. Jetzt am Abend war ich es leid weiter zu warten und diverse angebliche Telefonate mit T-Mobile und Motorola zur diesem Update in den Foren zu lesen. Also habe ich mich entschieden kurzer Hand das unsichtbare Branding vom Gerät zu entfernen und es zur einem Retail Europe Gerät zu flashen und damit auch das Update zu bekommen. Ich hielt mich beim diesem Vorgang an diese Anweisung, bis auf die Thematik mit ADB Dateien, aus dem Android SDK, scheint sie auch sehr verständlich zu zuverlässig zu sein. Bei den ADB Dateien habe ich mir den Download des SDK mit anschließenden weiteren Download usw. erspart und mir hier die benötigten Dateien schnell besorgt. Der gesamte Vorgang dauert nicht einmal eine halbe Stunde.

Danach ist das Xoom ein Retail Europe Gerät und mit einem Klick auf Systemaktualisierungen wird zunächst ein kleines Update per WLAN angeboten und installiert, danach ist das Xoom immer noch auf dem Stand 3.0.1, aber nun bereit für 3.1. Jetzt einfach noch einmal auf Systemaktualisierungen gehen und nun steht ein über 44MB großes Paket zur Installation bereit. Die Installation dauert etwas länger, aber danach hat man ein Android 3.1 auf seinem Xoom.

 

GARANTIE: nach diesem Eingriff kann man davon ausgehen, dass die Garantie erloschen ist. Schade, dass noch keiner vor Gericht versucht hat trotzdem seine Garantie auf Hardware einzuklagen.

 

One comment

  • Chris
    15. August 2011 - 11:23 | Permalink

    Hallo,

    wie sieht es denn bei ein solchen Eingriff in die Gerätesoftware mit der Garantie aus?

    Ich habe mein Exemplar auch nicht bei T-Mobil sondern im Handel erstanden und war ziemlich verärgert, als ich feststellen musste, dass dennoch die – unsichtbare – Telekom-Firmware läuft.

    gruß
    chris

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.