SideBySide – Microsoft.VC80.MFCLOC

Wenn im Ereignisprotokoll drei Einträge zur SideBySide zu finden sind, zwei davon mit der ID 59 und einer mit ID 32, dann muss Microsoft Visual C++ 2005 SP1 Redistributable Package nachinstalliert werden.
Bei dem ersten Eintrag heißt es:

Abhängige Assemblierung „Microsoft.VC80.MFCLOC“ konnte nicht gefunden werden. „Last Error“: Die referenzierte Assemblierung ist nicht auf dem Computer installiert.

Beim zweiten:

Resolve Partial Assembly ist für Microsoft.VC80.MFCLOC fehlgeschlagen. Referenzfehlermeldung: Die referenzierte Assemblierung ist nicht auf dem Computer installiert.

Der dritte enthält einen verweis auf die Software, die das Problem hat, bzw. verursacht. In meinem Fall war es mal Lexware und mal Carat.

Generate Activation Context ist für … fehlgeschlagen. Referenzfehlermeldung: Die referenzierte Assemblierung ist nicht auf dem Computer installiert.

7 Comments

  • harald
    28. Januar 2009 - 12:13 | Permalink

    DANKE, hat mir geholfen!

  • Frieder
    26. April 2009 - 20:13 | Permalink

    SUPER,Treffer, versenkt

  • Icke
    25. November 2009 - 08:06 | Permalink

    Danke!!!
    coole Sache, wenn schon Canon selbst das nicht auf die Reihe bekommt

  • Weakend
    10. März 2010 - 00:36 | Permalink

    Echt super. Endlich läuft Serato ohne probs. Vielen Dank für den Tipp

  • Hartmut
    15. April 2010 - 14:43 | Permalink

    Danke!
    Jetzt laufen ArtCam und CorelX5 wieder

  • Cocktails
    12. Juli 2010 - 21:38 | Permalink

    Perfekt!
    Nutze Windows 7 Ultimate 32bit mit Lexware Financial Office ’07.
    Hatte bislang MS Office 2007 installiert und alles lief einwandfrei.
    Habe heute Office 2007 deinstalliert und Office 2010 32bit installiert. Anschließend startete Lexware nicht mehr (Fehler 0xc0150002).
    Bin dann über einen Archiveintrag im Lexwareforum auf dieser Seite gelandet, habe oben erwähntes „Microsoft Visual C++…“ installiert und Lexware startet wieder. DANKE!

  • tightjeans
    12. November 2010 - 12:08 | Permalink

    Einwandfrei – vielen Dank!

    hat auch mir bei Install. eines Canon Pixma
    unter WIN XP SP3 auf Anhieb geholfen.
    Tip für alle, die auch an der Druckertreiber Install. verzweifeln:
    Nach der Install. des Visual C 2005 funktioniert der Druckertreiber immer noch nicht, weil der USB-Anschlußtreiber nicht vollständig installiert ist.
    Erkennbar an Drucker: offline
    dann bei angeschlossenem und eingeschltetem Drucker:
    -> Gerätemanager
    -> USB-Sektion erweitern: nach gelbem Ausrufezeichen an Canon-Eintrag sehen, rechte Maustaste -> Eigenschaften
    Taste: Treiber installieren.
    Damit wird der Rest der Installation angestoßen.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.