Sophos PureMessage & Exchange 2013 SP1

Aktuell ist es nicht mögliche Sophos PureMessage auf einem Server zu installieren, auf dem bereits Exchange 2013 mit Service Pack 1 installiert ist. Der Versuch PureMessage in der Version 4.0.1 zu installieren schlägt immer mit dem gleichen Fehler fehl:

Sophos PureMessage – Error

Error code 1603 was returned when running:

C:\Windows\SysWOW64\msiexec.exe ADDLOCAL=ClientInstall,ClientServerInstall,ServerExchangeStore,ServerInstall,ServerMain REMOVE=ServerAntiSpam /qb /lvoicewarmupx! C:\Users\ADMINI~1.HRM\AppData\Local\Temp\2\MsiPureMessage-20140613101705.log SETUP_INIPATH=C:\Users\administrator.HRM\AppData\Roaming\PureMessageSetup.ini REBOOT=Suppress TRANSFORMS=:1033 /i „C:\pmex64_avo_40\PM\Sophos PureMessage.msi“

Das Problem liegt nicht am Installationspaket von Sophos, sondern ist Microsoft bekannt und wird seit dem Service Pack 1 vom Exchange 2013 verursacht. Es lassen sich schlicht keine Transport-Agents einrichten und aktivieren. Microsoft hilft hier mit dem Microsoft Fix it 20130 weiter.

Einfach den Fix ausführen und schon kann Sophos PureMessage komplett installiert werden, als Nebeneffekt wird der Microsoft Exchange-Transportdienst nach einem Server Neustart automatisch gestartet, wie er es vor dem SP1 getan hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.