Sunbird und Google Calendar

Mitte April gab Google einen neuen Dienst, den Google Calendar, als Beta an die Nutzer frei. Hierbei handelt es sich um einen Online-Kalender, der eine weitere Web 2.0 Anwendung darstellt.

Es ist möglich die in Google Calendar eingetragenen Termine in den Kalender von Sunbird zu übernehmen, im Moment funktioniert es nur in diese Richtung automatisch. Desweiteren scheint die aktuelle Version 0.3a1 des Sunbird einen Fehler zu haben, sie verfälscht die Anzeige der Termine. Die Vorgängerversion 0.2, sowie die noch im nightly developer builds befindliche 0.3a2 enthalten diesen Fehler nicht (siehe Bilder).

Um den Google Kalender in Sunbird einzubinden, wird der ICalendar-Link von Google benötigt.

  • Settings rechts oben
  • in den Reiter Calendars
  • Share this calendar
  • in den Reiter Calendar Details
  • unten neben Private Address befindet sich der ICAL-Link (nicht den ICAL neben Calendar Address!!!)

Diesen Link einfach in den Zwischspeicher kopieren und dann geht es im Sunbird weiter.

  • File im pull-down-Menü
  • New Calendar File auswählen
  • der Google Kalender befindet sich Remote
  • das WebDAV Format und bei Location den vorher in Google Calendar kopierten ICAL-Link einfügen
  • Name des Kalenders (z.B. Google Calendar) und die Wunschfarbe
Sunbird Ver. 0.3a2
Sunbird Ver. 0.3a2

Fertig ist der Google / Sunbird Kalender.

Die Versionen 0.2 und die nightly developer builds 0.3a2 von Sunbird, zeigen die Einträge problemlos an.

Sunbird Ver. 0.3a1
Sunbird Ver. 0.3a1

Die Version 0.3a1 von Sunbird, verfälscht die Anzeige der in Google Calendar eingegebenen Termine!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.