Tag Archives: exif

linux windows

HowTo: EXIF Zeiten anpassen

Wenn man mehrere Digitalkameras im Haushalt hat oder gern mit Familie und Freunden mit mehreren DigiCams unterwegs ist, ist einem das Problem nicht unbekannt. Jede Kamera hat eine andere Zeit eingestellt und wenn alle Bilder zusammen geschmissen werden entsteht ein riesiges Chaos.

Einer solchen entsprechenden Aufgabe musste ich mich nun nach den Feiertagen zum Jahresende auch stellen. Zwei Digicams mit Deutscher Sommerzeit und eine Digicam mit Griechischer Winterzeit. Als kleiner Hinweis vor dem Beginn der Aufgabe sollte man sich mit ein paar keinen Tricks das Leben leichter machen.

Als letztes Foto sollte man eine DCF Uhr (optimal mit Sekunden), im Volksmund auch als Atomuhr bezeichnet, mit allen Kameras fotografieren. Das ist der Bezugspunkt, an dem wir uns richten werden. Übrigens Sekunden deswegen, weil in Windows zwar als Aufnahmezeit immer nur ein Datum TT.MM.JJJJ und eine Uhrzeit SS.MM angezeigt wird, aber die EXIF-Daten des Foto enthalten auch Sekunden. Falls Sie im Haushalt keine solche Uhr besitzen, im Internet kann Ihnen z.B. diese Seite aushelfen.

Jetzt da auf allen Kameras mit der Aufnahme der Uhr die Korrektur vorgenommen werden kann, gilt es die Fotos aus den Digitalkameras auf die Festplatte des Rechners zu bringen. Hier macht es am meisten Sinn die Aufnahmen der einzelnen Kameras in jeweils einem eigenen Ordner zu importieren. So kann die Uhr in allen Fotos einer DigiCam angepasst werden.

Was jetzt noch fehlt ist die Software, mit der EXIF-Daten bearbeitet werden. Ich empfehle hier ein kleines Kommandozeilen Tool, eine GUI existiert dazu ebenfalls, aber bis man die begriffen hat ist man mit dem Tool längst fertig. Zum Einsatz kommt ExifTool von Phil Harvey.

Jetzt geht es ans eingemachte, zunächst gilt es die Zeitdiferenz der Kamera zur realen Zeit fest zu stellen. Dazu wird die Uhrzeit auf der letzte Aufnahme mit der Uhrzeit aus den EXIF-Daten dieser Aufnahme verglichen. Die Zeit aus den EXIF-Daten lesen wir mit dem Tool aus (kleiner Hinweis, ich habe die EXE-Datei umbenannt von exiftool(-k).exe zur exiftool.exe):

exiftool.exe OrdnerKamera1letzteAufnahme.jpg

Wichtig sind die Zeilen „Date/Time Original“ und „Create Date“. Zur diesem Zeitpunkt wurden die Aufnahmen gemacht.

Jetzt gehts ans rechnen, es muss die Differenz zwischen der realen und der in der Kamera eingestellten Uhrzeit berechnet werden. Diese Differenz ist für den Abgleich zwischen den Fotos wichtig und sollte stimmen. Wer sich mit dem Rechnen von Hand nicht sicher ist kann die folgende Seite zur Hilfe nehmen.

Falls nun die Uhr der Digitalkamera der realen Zeit hinterher gelaufen ist, werden wird die Differenz mit dem folgenden Befehl auf alle Fotos und alle EXIF-Daten auf addiert (im Beispiel 1Std., 1Min. und 1Sek):

exiftool.exe -AllDates+=01:01:01 OrdnerKamera1/*.jpg

Wenn es aber doch umgekehrt war und die Uhr der Digitalkamera der realen Uhr vorraus lief, wird die Differenz subtrachiert:

exiftool.exe -AllDates-=01:01:01 OrdnerKamera1/*.jpg

Wenn die Punkte der Reihe nach an allen Fotos der verschiedenen Digitalkameras angewendet worden sind, können nun die Fotos zusammen geschmissen werden und entsprechend den eigenen Vorlieben umbenannt.