Die Plattenkapazität in einer virtuellen Maschine vergrößern – ESX Server 3.0.1

Um Kapazität zu sparen lohnt es sich durchaus die Platten der virtuellen Maschine „klein“ anzulegen, um sie bei Bedarf zur vergrößern. Um die Kapazität der erstellten virtuellen Maschine zu vergrößern genügt ein Befehl:
vmkfstools -X 50g VMachine-Name.vmdk
Der Befehl sollten im Verzeichnis der betreffenden virtuellen Maschine (/vmfs/volumes/storage1/VMachine-Name/) ausgeführt werden. Die 50g geben die neue Kapazität von 50GB an. Danach muss nur noch die Partition angepasst werden z.B. mit Arconis Disk Director oder anderen Software. Vor dem Vergrößern der Kapazität ist es empfehlenswert eine Sicherheitskopie der virtuellen Maschine zu erstellen.

Das Verkleinern der virtuellen Maschine ist im ESX Server 3.0.1 nicht möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.