Windows 7, da könnte ich mich dran gewöhnen

Windows 7 Basisinformationen
Windows 7 Basisinformationen
Ressourcen von Windows 7
Ressourcen von Windows 7
Neues Look & Feel in Windows 7
Neues Look & Feel in Windows 7

Am 9. Januar 2009 gab Microsoft offiziell die Beta 1 von Windows 7 der Öffentlichkeit frei. Zunächst brachen die beim Web-Loadbalancer Akamai gehostet Server unter der Last an Anfragen zusammen, jedoch scheint es seit gestern Abend wieder problemlos zu laufen. Wie Heise meldet wurde auch der Test von zunächst maximal 2,5 Millionen Downloads auf nun unbestimmte Anzahl bis zum 24. Januar 2009 geändert.
Entgegen meinen üblichen Verfahren ein neues System zunächst in einer VM anzusehen oder vielleicht einen leeren Rechner dafür zu missbrauchen, musste mein eigener dafür herhalten. Natürlich wurde lediglich Platz auf einer Platte geschaffen und Windows 7 zur meinem Hauptsystem dazuinstalliert.
Die Installation, der 32-bit Version, dauerte nach dem beantworten der ersten Fragen, im Vista Still, ca. 30 Minuten und fühlte sich fast wie eine Vista Installation an. Die Farben orientieren sich mehr an Blau und die Schriftzüge Windows Vista wurden durch Windows 7 ersetzte, aber sonst ist mir kein Unterschied aufgefallen. Windows 7 basiert immerhin auf Vista.
Nach der Installation beginnt Windows 7, wie sein Vorgänger, die Suche und Installation von Updates. Der Desktop präsentiert sich sauber und aufgeräumt, keine Pop-ups oder Sidebar. Auf dem Desktop finden sich nur zwei Icons, zum einen der Papierkorb und zu anderen Send feedback. Bereits nach den ersten Klicks spührt man den Unterschied zu Vista ganz deutlich, das System scheint ordentlich abgespeckt zu haben und fühlt sich leichtfüssig und angenehm an. Immerhin sind es „nur“ noch ca. 12GB an Daten auf der Platte. Vista verlangt in der Ultimate Edition deutlich mehr. Der Arbeitsspeicher sollte wie bei Vista nicht zu knapp bemessen sein, mit meinen 4GB bin ich gut vorbereitet.
Auffällig ist, dass während Microsoft in XP und Vista versucht hat das Aussehen der Fenster, der Task Leist usw. zu runden, jetzt wieder mehr quadratische Formen das Bild bestimmen. Das Startmenü wurde dezent überarbeitet, obwohl nach wie vor die Vista Grundstruktur zu erkennen ist. Ich würde sagen Vista ist das leuchtende und bunte System, während Windows 7 sich mehr in Zurückhaltung übt und dezenter wirkt.
Die mit Windows mitgelieferten Programme, Paint und WordPad wurde in der Bedienoberfläche überarbeitet und sind jetzt wie Office 2007 über Ribbons zu bedienen, aber auch die anderen Programme hat Microsoft zum Teil mit überarbeitet. Der Internet Explorer 8 und Media Player 12 werden in Windows 7 zum Start fertig sein und bestimmt noch Vista mit auf dem Weg gegeben.

Für die erste Beta Version macht Windows 7 einen guten Eindruck und könnte sich zur einem würdigen Nachfolger für Windows XP erweisen. Natürlich bleibt es an Microsoft die noch zahlreichen Fehler zu beseitigen, bevor das Produkt endgültig das Licht der Welt erblickt. Auch wenn Windows 7 gegenüber Vista „abgespeckt“ hat und sich leichtfüssiger und angenehmer anfühlt so ist er gegenüber Windows 2000 oder XP mächtiger geworden und nur dank immer besserer und günstigerer Hardware eine interessante alternative. Aber ich will ganz ehrlich sein, welches neue Betriebssystem brauchte nicht besserer und schnellerer Hardware, als sein Vorgänger. Im Fall von Windows 7 zu Vista fühlt es sich umgekehrt an. 😉

2 Comments

  • 11. Januar 2009 - 21:28 | Permalink

    Ich habe mir auch schon die Beta von Windows 7 installiert. Zu meinem Erstaunen läuft es auf meinem Rechner von 2006, mit nicht all zu neuer Hardware, problemlos und ist sogar schneller als XP. Wenn Windows nicht zu viele „DRM-Maßnahmen“ einbaut werde ich mir das System wohl holen. Ein würdiger Nachfolger für XP.
    Hätte Windows 7 mich nicht überzeugt wäre ich wohl auf Linux Ubuntu umgestiegen – aber so bleibe ich dann doch bei Windows.

    Gruß,
    Chris (…welcher Windows Vista hasst)
    Symbianworld.org

  • 28. Januar 2009 - 13:52 | Permalink

    ich finde windows 7 eignetlich ganz nett. habe es mir auch mal installiert und bin ganz zufrieden. besser als vista ist alles auf jeden fall, auch wenn das nicht viel heißen will 😉

    aber an xp kommt es in meinen augen trotzdem nicht ran!

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.