Windows-Umzug

Nach dem Wechsel eines Mainboards hat Windows 2000/XP/2003 meinst Probleme sauber zu starten und es kommt zu einem Bluescreen. Es erscheint die Fehlermeldung: » STOP: 0x0000007B (…, …, …) INACCESIBLE_BOOT_DEVICE «

Die Lösung des Problems besteht darin, schon vor dem Wechsel des Mainboards Windows die Plug & Play-Identifier des neuen IDE-Hostadapters mitzuteilen und die passenden Treiber bereitzustellen.
Man kontrolliert also zunächst, ob die Treiber atapi.sys, intelide.sys, pciide.sys und pciidex.sys unter winnt\system32\drivers zu finden sind und kopiert sie nötigenfalls aus der Datei winnt\Driver Cache\i386\driver.cab dorthin. Dann kopiert man einen im Artikel KB314082 enthaltenen Textabschnitt mit Registry-Einträgen in eine per Texteditor erzeugte Datei namens „mergeide.reg“ und speichert sie ab. Anschließend lassen sich die Ergänzungen durch einen Doppelklick auf die Datei „mergeide.reg“ in die Registry importieren. Nach erfolgreichem Import beendet man Windows, baut das System um und kann dann die Festplatte am neuen IDE-Adapter meist in Betrieb nehmen.

Gute Quellen zur diesem Problem sind neben dem Microsoft KB314082 Artikel, die Artikel aus der c’t 9/2001, Seite 196 und c’t 6/2001, Seite 250.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.